Hofgemeinschaft Nordfriesland

Hofgemeinschaft in Nordfriesland

Die Hofgemeinschaft in Nordfriedland besteht derzeit aus 13 liebenswerten Menschen – 10 Erwachsene und 3 Kinder. Die Gemeinschaft möchte ein sinnerfülltes und zufriedenes Leben führen und die Ausbeutung der Natur so gering wie möglich halten. Es ist ein Streben nach Achtsamkeit, Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt. Es hat jeder Platz für Individualität. Jeder darf z.B. seine Spiritualität ausleben, sofern er nicht den je anderen missionieren will. Die Gemeinschaft lebt vorwiegend vegan. Sollte ein Mitglied Tiere halten wollen, ist dies gestattet, wenn diese nicht eingesperrt werden und wie der Mensch frei leben können. Technischer Fortschritt wird nicht abgelehnt, sondern es wird darauf geachtet, dass dieser nicht den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens ausmacht. Die Gemeinschaft hinterfragt das so genannte normale Leben und will zum Wandel ermutigen. Den aktuell schwierigen Zeiten wollen sie nicht gelähmt und mutlos gegenüber stehen, sondern positiv, selbstwirksam und aktiv begegnen.

 

Hofgemeinschaft Nordfriesland

Auf dem Grundstück wächst Gemüse, dass die Hofgemeinschaft versorgt. Ein autarkes Leben ist derzeit nicht angestrebt. Das Gemüse ist aus der solidarischen Landwirtschaft. Die Mitglieder der solidarischen Landwirtschaft verpflichten sich Jahr für Jahr die für den Anbau des benötigten Gemüses anfallenden Kosten solidarisch zu übernehmen, während der Landwirt sich dazu verpflichtet die Ernte solidarisch unter den Mitgliedern zu teilen. Mitarbeit und ein gemeinschaftliches Planen und Handeln sind dabei ausdrücklich erwünscht. Für die solidarische Landwirtschaft werden noch Gärtner gesucht. Aber auch Handwerker sind willkommen.

Hofgemeinschaft Nordfriesland

 

Das Gelände auf dem sie leben umfasst mit Pachtflächen 10 ha. Darauf steht ein Wohnhaus, ein Blumenladen sowie Büro und Sozialräume. Weiterhin gibt es mehrere Brunnen, ein Leitungsnetz und Beregnungsanlagen, ein Kühlhaus und Lagergebäude. 2 Teiche, einen Baumbestand und Windschutzhecken. Für den Projektstart im Juni 2020 wurden 2,5 ha Land, das Wohnhaus mit Gemeinschaftsräumen, 25 Prozent vom Verkaufsglashaus und anteilig Mitarbeiter- und Kundenparkplätze, anteilig Kundentoiletten, anteilig die Bewässerungsanlage , von Juni bis März das Kühlhaus, Teile von Lagerbäuden sowie ein Teich mit Hütte für 3 Jahre gepachtet.

 

Hofgemeinschaft Nordfriesland

Die Gemeinschaft steht kurz davor, eine Genossenschaft zu Gründen. Diese soll voraussichtlich im 2. Quartal 2022 gegründet werden. Die Einlagen für die Genossenschaft beginnent bei 5.000 Euro.

Es gibt die Möglichkeit innerhalb und außerhalb des Geländes zu wohnen. Das Gemeinschaftshaus ist derzeit zwar belegt. Dafür beginnt 2023 der Bau von 3-4 Wohnungen auf dem Gelände. Man kann auch in einem Bauwagen auf dem dafür ausgewiesenen Platz wohnen. Ein Bauplatz für Tinyhäuser ist auch vorhanden. Diese können auf eigene Kosten erstellt werden.

Die Gemeinschaft sucht ähnlich gesinnte und frei denkende verschieden talentierte und motivierte Menschen. Es können bis zu 20 Menschen in der Gemeinschaft leben.

Wenn du mehr über die Hofgemeinschaft wissen möchte, dann klicke auf den unten stehenden Link.

https://www.hofgemeinschaft-in-nordfriesland.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.