Rainer Bertram

Ich helfe, wo ich kann

Ich heiße Rainer Bertram und habe das Auge für das Schöne auf Erden. Wenn ich durch die Natur wandere, fällt mir auf, wie graziös die Welt ist in ihrem Sein. Jeder Tier, jede Pflanze und jeder Baum ist in der Schönheit unerreicht. Die Natur bietet mir mehr als das eine von Menschenhand geschaffene Häuserlandschaft im Stande wäre. Geh mit offenen Augen durch die Welt und werde bezaubert. In der letzten Zeit erfahre ich die Farbenpracht und die Hülle und Fülle die Natur noch intensiver als je zu vor, weil ich mich ganz geöffnet habe für diese Pracht.

Ich freue mich über jeden Menschen mit dem ich in Kontakt treten darf, denn jeder ist mit so viel Enthusiasmus auf die Welt gekommen. Welcher Mensch wollte als Kind nicht die Welt zum Guten verändern und hat nicht die Streitigkeiten der Erwachsenen verstanden, die sich im Eindefekt nur ums Geld drehten. Der Mensch ist, der die Probleme schafft die er von Natur aus nicht hat.

Alle Probleme sind zwischenmenschliche Probleme. Und diese sind lösbar. Kehren wir wieder zu den Wurzeln unseres Seins zurück und sehen was wir wirklich zum Glück brauchen. Wenn wir das erkannt haben, gibt es keine Probleme mehr.

Aus diesem Grunde stehe ich für dich bereit um dir von ganzem Herzen zu helfen. Zusammen werden wir eine Lösung finden, sofern du das wirklich willst. Was brauchst du zum Leben? Denke einmal drüber nach.

Frei fühlen

Gerade in der heutigen Zeit belasten sich die Menschen mit vielen Dingen bzw. sehen die Dinge als belastend an. Sie spüren den Druck der Gesellschaft bzw. lassen sich durch die Gesellschaft unter Druck setzen. Um sich einen bestimmten Lebensstandard zu schaffen kommt man meist um Kredite nicht herum, sei es ein neues Auto, ein Haus oder eine Urlaubsreise. Irgendwann merkt man aber, dass die Kosten der Kredite, das Leben immer schwerer machen ohne das man sich fragt, ob all die Dinge notwendig sind, für die man diese aufgenommen hat. Da die finanzielle wie auch psychische Situation den Menschen mitnimmt, kann er keinen klaren Gedanken mehr fassen, die ganz Lage zu überblicken. Da braucht man einen Menschen außerhalb dieser Lage. Und dieser Mensch bin ich. Wir führen erst ein Gespräch. Und in diesem Gespräch wird alles angesprochen. Denn das Gespräch ist der Anfang der Umgestaltung des Lebens. Du erkennst in diesem Gespräch die wahren Werte des Lebens. Du erkennst dich, was du wirklich willst, wo deine inneren wahren Wünsche liegen. Oftmals werden wir in ein Leben gedrängt, dass wir gar nicht möchten. Das versuche ich zu erkennen und dir zu einem neuen Lebensstart zu verhelfen.

https://www.unserneueswir.de/lebenswegberatung

Am Anfang war das Wort

Das Gespräch zwischen zwei Menschen, in dem man über seine Nöte und Gefühle spricht wird viel zu selten geführt. Man macht sich viel zu viele Vorwürfe anstatt dem je anderen zuzuhören. Oder man hat gar keinen Menschen, der einem zuhört. Mir kannst du alles anvertrauen und dir deinen Frust von der Seele reden. Dadurch wirst du dich frei fühlen und wieder zu neuen Taten motiviert werden.

Vereinbare einen Gesprächstermin

https://unserneueswir.de/kontakt

Webgestaltung

Wer sich mit einer Internetseite oder Blog präsentieren will, sollte zeigen, was andere nicht haben. Eine Internetseite ist ein Tor, dass das Innerste nach Außen kehrt. Zeige der Welt, was du für sie tust. Dort setze ich an. Die Webgestaltung wird auf die Person oder Firma angepasst. Es ist nicht nur eine Website, sondern ein Spiegelbild der Seele derer, der sie führt.

Menschen vereinen

In meinen Blog unserneueswir.de findest du Artikel über die Themen „Weltverbesserer“, „Freies Lernen“ und „Selbstversorgung“. Diese Themen liegen mir sehr am Herzen, weil sie die Grundlage für ein Leben in Freiheit und Unabhängigkeit darstellen. Der Mensch braucht andere Menschen in allen Lebenslagen. Ohne andere Menschen verkümmert er und erkennt seine Talente nicht. In einer Lebensgemeinschaft kann jeder nach seinen Talenten sein Leben meistern. Beim Freien Lernen erkennt das Kind schon frühzeitig seine Fähigkeiten und kann sie ausbauen. In der Selbstversorgung lernen wir wieder Obst, Gemüse, Salate und Kräuter selbst anzubauen und uns ohne Supermarkt zu versorgen. Die drei angesprochenen Themen verknüpfen sich.

Willst du mich in einem der ansprochenen Themen unterstützen, dann schreib mir: info@unserneueswir.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.