Dagmar Weingartz

Mittlerin zwischen den Welten

Mein Name ist Dagmar Welter und ich bin dankbar mein Wirken hier vorstellen zu dürfen.

Ich würde mich als einen sehr vielseitigen Menschen beschreiben, mit vielen Interessen und einer kreativen Ader. Ich bin neugierig auf die Welt und die Menschen, die mir begegnen. Ich habe eine Verbindung zur geistigen Welt und agiere als Mittlerin zwischen den Welten.

So liebe ich die Fotografie, die für mich viel mehr als das Ablichten einer Situation, einer Landschaft oder eines Menschen ist. Ich fühle mich hinein in das was ich in dem Moment meine Aufmerksamkeit schenke. So dass eine Kommunikation auf seelischer Ebene stattfindet.

Wie ist das mache? Das kann ich dir gar nicht so genau sagen, aber es geht über das Gefühl und mein Bewusstsein der Welt zu begegnen.

So entspringt auch oft ein Lyrischer Text aus mir, wenn ich ein Foto auf meinem Bildschirm sehe. So lasse ich mein innersten Sprechen das oft eine Botschaft in sich trägt.

Mehr dazu findest du auf meiner Seite motsfotografie.de

Wenn ich Menschen fotografiere, dann sehe ich hinter die vielen Masken, die wir oft tragen und erblicke den wahren Menschen. Dies gibt mir die Möglichkeit den Menschen so zu zeigen, wie er wirklich ist, wie sein eigentlich SEIN ist.

Ganzartikel von Dagmar Welter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.